Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schützenmeister gibt sein Amt ab

Korbinianschützen Rechtmehring wählen ihre Vereinsführung neu

Für seine 25 Jahre im Vorstand überreichte Gauschützenmeister Erich Eisberger (links) eine Ehrung an den scheidenden Schützenmeister Fredy Vital.
+
Für seine 25 Jahre im Vorstand überreichte Gauschützenmeister Erich Eisberger (links) eine Ehrung an den scheidenden Schützenmeister Fredy Vital.

Bei der Jahresversammlung der Korbinianschützen freute sich der Schützenmeister Fredy Vital über den beachtlichen Anteil an jungen Schützen.

Rechtmehring – Da er selbst seit 13 Jahren sein Amt besetzt, inzwischen 25 Jahre im Vorstand tätig ist und bei den Wahlen nicht erneut antreten wird, blickte er auf die Höhepunkte seiner Amtszeit zurück.

Das waren unter anderem der Umbau auf elektronische Schießstände, die Neuregelung der Bewirtung, die Gründung der Böllerabteilung und die Etablierung der grundsätzlich jährlich stattfindenden 90er Party. Nun stellt er sein Amt für einen Nachfolger zur Verfügung.

Der neu gewählte Vorstand: (hinten, von links) Alexander Haunolder, Josef Wenhardt, Christian Huber und Catharina Zühlsdorf sowie (vorne, von links) Markus Schwab, Martin Kneißl, Richard Daumoser, Kathrin Hundhammer und Niklas Fischer. Nicht anwesend ist Andreas Huber.

Für seine Dienste erhielt er vom Gauschützenmeister Erich Eisenberger vom Gau Wasserburg-Haag die silberne Verdienstnadel für seine 25 Jahre im Vorstand. Geehrt wurden außerdem Mitglieder für 25, 40 und 50 Jahre Gau- und Vereinszugehörigkeit sowie Mitglieder, die besondere Dienste zum Wohle des Vereins geleistet haben.

Der neue Vereinsvorstand

Die Neuwahlen der Korbinianschützen fielen einstimmig aus. Schützenmeister ist jetzt Richard Daumoser, seine Stellvertretung übernimmt Martin Kneißl. Kassiert ist Josef Wenhardt. Als Schriftführer wurde Markus Schwab gewählt, sein Stellvertreter ist Alexander Haunolder. Der Jugendleiter Christian Huber, seine Stellvertretung übernimmt Catharina Zühlsdor. Zum Sportleiter wurde Niklas Fischer gewählt. Damenleiterin ist Kathrin Hundhammer und das Amt des Zeugwarts übernimmt Andreas Huber.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Nach den einstimmig erfolgten Wahlen ergriff der neu ernannte Schützenmeister Richard Daumoser das Wort. Er kündigte das Gauböllertreffen im kommenden Jahr an, das Rechtmehring am 30. Juli im Festzelt des Burschenfestes ausrichten wird. re

Mehr zum Thema

Kommentare