STADTRAT

Die konstituierende Sitzung ist am 7. Mai im Rathaussaal

Wasserburg – Heute, 17 Uhr, ist im historischen Rathaussaal die letzte Sitzung des alten Wasserburger Stadtrates.

Genau eine Woche später, am Donnerstag, 7. Mai, beginnt um 17 Uhr hier die konstituierende Sitzung des neu gewählten Gremiums. Im Fokus stehen wichtige Personalentscheidungen – unter anderem zur Frage, wer Zweiter und Dritter Bürgermeister wird.

Die Mitglieder des neuen Stadtrates werden zu Beginn der Sitzung zuerst vereidigt. Danach wählt das neue Gremium in geheimer Abstimmung die Stellvertreter von Bürgermeister Michael Kölbl. Auch sie werden direkt nach ihrer Wahl vereidigt.

Neu besetzt werden außerdem in der ersten Sitzung die Ausschüsse des Stadtrates. Auch die Referenten werden bestellt sowie die Fraktionsvorsitzenden benannt. Der Stadtrat schickt Mitglieder in den Arbeitskreis „Neubau Feuerwehrhaus Altstadt“, in den AK Energiedialog 2050 sowie in das Gremium, das das Kinder- und Jugendferienprogramm erstellt. Sechs Stadtratsmitglieder werden in die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg bestellt. duc

Kommentare