Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Josef Spielvogel wird geehrt

Kleintierzüchter aus Haag vergeben besondere Auszeichnung

Bei der Ehrung: (von links) Hans Spielvogl, Josef Spielvogl, Georg Maurer, Anton Rutzmoser.
+
Bei der Ehrung: (von links) Hans Spielvogl, Josef Spielvogl, Georg Maurer, Anton Rutzmoser.
  • VonLudwig Meindl
    schließen

Seit 57 Jahren ist Josef Spielvogel Zuchtwart und Vorstandsmitglied der Haager Kleintierzüchter. Dafür erhielt er in der Generalversammlung eine besondere Auszeichnung. Außerdem fanden Neuwahlen statt.

Haag – Bei der Generalversammlung der Haager Kleintierzüchter stand neben den Neuwahlen eine besondere Ehrung an.

Zuerst informierte Walter Lerch, Zuchtwart für Geflügel, die Hühnerzucht liege aktuell im Trend. Als Jüngster mit dem neuen Band geehrt wurde hier der zwölfjährige Thomas Seilbeck.

Die Taubenzüchter dagegen werden immer weniger. Das liege unter anderem an den gestiegenen Preisen für die Impfungen. „Da ziehen sich viele zurück“, sagt der Zuchtwart. 2020 hat er 1045 Ringe vergeben, 2021 coronabedingt nur 560. Dafür habe es zahlreiche Preise gegeben. 14 Mal erhielten die Züchter die Wertung „Hervorragend“.

Vorsitzender hofft auf reges Vereinsleben

Das Vereinsleben stand in den vergangenen Jahren beinahe still, wie Vorsitzender Anton Rutzmoser berichtete. Die vorbereitete Ausstellung in 2020 habe ausfallen müssen. Auf Kreisebene habe sich auch nicht viel getan. „Ich hoffe, dass es heuer anders wird“, sagt er.

Hans Spielvogl, der Zuchtwart für Kaninchen, berichtete von 119 Hasen zur Vereinsschau. 190 habe man tätowiert, 170 geimpft.

Der Schriftführer Hilarius Hundschell zählte 98 Mitglieder, darunter fünf Jungzüchter. Das Durchschnittsalter betrage 59 Jahre. Kassier Ernst Decker errechnete ein Plus in den Finanzen.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Anschließend ging es an die Neuwahlen. Anton Rutzmoser wurde als Vorsitzender bestätigt. Neuer Stellvertreter ist Georg Maurer. Die Schriftführer sind jetzt Maria Leipfinger und Yvonne Rösler. Kassier bleibt Ernst Decker, zweite Kassiererin Marita Eberl. Zuchtwart Geflügel wurde wieder Walter Lerch, Zuchtwart Kaninchen Hans Spielvogl, Jugendwart für Geflügel Walter Lerch, Jugendwart für Kaninchen Alex Decker. Als Tätowierer wurde Hans Spielvogl gewählt und zu den Kassenprüferinnen Simone Schneider und Nicole Lechner.

Ehrungen für insgesamt 85 Mitgliedsjahre

Die spezielle Ehrung galt Josef Spielvogl, der sich bei den Kleintierzüchtern seit 57 Jahren als Zuchtwart und Vorstandsmitglied einsetzt. Dazu war er Ausstellungsleiter. Die Ehrennadel für 25 Jahre bekamen Franz Maier, Simone Schneider und Nicole Lechner, für zehn Jahre Marita Eberl.

Foto: (v.l.) Georg Maurer, Nachwuchszüchter Thomas Seilbeck und Anton Rutzmoser.

Die Preise der Kaninchenzüchter erhielt Anton Rutzmoser als neuer Vereinsmeister vor Hans Spielvogl und Josef Spielvogel. Pokalsieger waren Lina Decker, Josef Schiller und Ernst Decker. Die Preise für Geflügel nahmen Thomas Seilbeck, Christoph Mair, Dominik Fischberger, Anton Rutzmoser und Georg Maurer entgegen. JF

Mehr zum Thema