Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Spektakulärer Unfall

Halbes Fertighaus liegt auf Straße: „Kleines Verkehrschaos“ in Wasserburg

Teile eines „verlorenen“ Fertighauses sorgten in Wasserburg für ein Verkehrschaos.
+
Teile eines „verlorenen“ Fertighauses sorgten in Wasserburg für ein Verkehrschaos.
  • VonAnja Leitner
    schließen

Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz mussten die Einsatzkräfte am Donnerstagnachmittag in Wasserburg ausrücken: Das ist passiert.

Im Kreisverkehr in der Rosenheimer/Priener Straße in Wasserburg ist es am Donnerstag, 28. April, gegen 13 Uhr zu einem Unfall gekommen. Ein Lkw-Fahrer fuhr in den Kreisverkehr ein, als er die Ladung – die Innenwände eines Fertighauses – verlor und ein „kleines Verkehrschaos“ auslöste, wie die Polizeiinspektion Wasserburg auf Anfrage mitteilte.

Die Straße wurde etwa anderthalb Stunden gesperrt, mithilfe eines Gabelstaplers wurde die Fahrbahn wieder freigeräumt. Verletzt wurde laut den Beamten niemand. Der Sachschaden wird von den Polizisten auf rund 20.000 Euro geschätzt. Zu Alter und Herkunft des Lkw-Fahrers machte die Polizei keine Angaben.

Mehr zum Thema

Kommentare