Die Klasse 9cM der Mittelschule Wasserburg folgte einer Einladung des Landtagsamtes und besuchte das

Die Klasse 9cM der Mittelschule Wasserburg folgte einer Einladung des Landtagsamtes und besuchte das Maximilianeum in München.

Nach einer Einladung zum Mittagessen wurde die Klasse samt Lehrerin Bianka Strahberger durch den prunkvollen Altbau des Gebäudes geführt. Informationen gab es über die Entstehungszeit und die aktuelle Nutzung. Da zu dieser Zeit keine Sitzung im Plenarsaal stattfand, durften sich die Schüler auf die bequemen Sessel der Abgeordneten setzen und dabei feststellen, dass sie gerne ihre Stühle aus dem Klassenzimmer gegen die Ledersessel tauschen würden. Aufgrund der kommenden Landtagswahl wird diese Fahrt zur Vorbereitung für das anstehende Projekt der „Juniorwahl“ genutzt, an welchem wieder mehrere Klassen der Mittelschule teilnehmen werden.

Kommentare