Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kirchdorfer Blasmusik verschiebt 50-Jahr-Feier um zwei Jahre

Wegen Corona fällt das Jubiläum der Kirchdorfer Blasmusik ins Wasser. Nun werden die Feierlichkeiten gleich um zwei Jahre verschoben. Dann wird eben vom 23. bis 27. Juni 2022 das 52-Jährige gefeiert.

Kirchdorf – Die Kirchdorfer Blasmusik hätte nun ihre Festwoche zum 50-Jährigen mit einem zünftigen Bieranstich eröffnet – hätte es die Corona-Pandemie nicht gegeben. So hatten die Musiker ihr Festl absagen müssen. Discoparty, Weinfest, Festsonntag und Kesselfleischessen standen auf dem Programm. Dennoch ließ es sich eine Handvoll Musiker der Blasmusik nicht nehmen, bei gebührendem Abstand auf einer Bierbank auf dem sonst leeren Festzeltplatz ein wenig zu feiern. Da aufgeben für die Kirchdorfer keine Option ist und sie das Motto „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ ausgaben, haben sie die Jubiläumsfestwoche einfach um zwei Jahre verschoben, vom 23. bis 27. Juni 2022: „Wir feiern dann das ‚50 + 2‘-jährige Bestehen“, war sich der Verein einig.

Kommentare