Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Drei Tage wird gefeiert:

Kirchdorfer Blasmusik holt das 50-jährige Jubiläum im Juni 2022 nach

Die neue Vorstandschaft der Kirchdorfer Blasmusik: (von links) Adrian Holzapfel, Simon Grandl, Bauer Stefan, Patrick Kern, Melanie Lechner, Verena Reithmaier, Elisabeth Reithmaier, Josef Stiglmeier, Jonas Lindlmeier (nicht auf dem Bild: Franziska Hofbauer)
+
Die neue Vorstandschaft der Kirchdorfer Blasmusik: (von links) Adrian Holzapfel, Simon Grandl, Bauer Stefan, Patrick Kern, Melanie Lechner, Verena Reithmaier, Elisabeth Reithmaier, Josef Stiglmeier, Jonas Lindlmeier (nicht auf dem Bild: Franziska Hofbauer)

Auch die Kirchdorfer Blasmusik hatte es schwer in der Pandemie. Unter anderem musste das Jubiläum ausfallen. Doch jetzt wird es – im kleinen Rahmen, aber mit attraktivem Programm – nachgeholt.

Kirchdorf – Adrian Holzapfel, 1. Vorstand der Kirchdorfer Blasmusik, freute sich, dass wieder eine Jahreshauptversammlung im Probenraum der Blaskapelle in Kirchdorf stattfinden konnte.

Josef Stiglmeier, gewählter Dirigent der Kapelle, würdigte das Engagement bei den Musikproben und bei den Auftritten, die trotz Corona stattfinden konnten. Diese wurden durch die 56 aktiven Musiker im Jahr 2021 immer wieder zu besonderen Erlebnissen, betonte er.

22 Auftritte trotz Pandemie

Zu den 22 Auftritten im vergangenen Jahr zählen Gottesdienste, Geburtstage, spontane Standl und vieles mehr, wie die Schriftführerin Melanie Lechner berichtete. Ein besonderes Highlight im Jahr 2021 war das Kirtafest in Haag, denn dies war der erste größere Auftritt nach Corona.

Ein besonderer Dank für zehn Jahre Mitgliedschaft bei der Blaskapelle Kirchdorf ging an Anna Bauer, Theresa Bauer, Veronika Koch und Magdalena Weber. Für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden Thomas Grasser, Tobias Huber und Elisabeth Binsteiner geehrt. Bereits 25 Jahre als Musiker aktiv ist Georg Lohmeier, außerdem. Vorsitzender Adrian Holzapfel.

Neuer Nachwuchs

Tobias Huber, Jugendwart, berichtete stolz über den Neuzuwachs der Vorjugendkapelle. Es konnten acht neue Musiker gewonnen werden, die mit Freude und Begeisterung in die Proben kommen würden. Ein Highlight der Vorjugend war ein spontanes Faschingskonzert, das für die Eltern veranstaltet wurde.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier. +++

Das Wort „Veränderung“ wurde auch bei der Jugendkapelle der Kirchdorfer Blasmusik groß geschrieben. Einige Musiker wurden in die große Kapelle mit aufgenommen und werden zukünftig diese, aber auch weiterhin die Jugendkapelle unterstützen. Für das Jahr 2022 ist auch wieder ein Schnuppernachtmittag für alle Interessierten geplant.

Das ist der neue Vorstand

Bei der Vorstandsneuwahl ergaben sich folgende Ergebnisse: Das Amt als ersten Vorsitzenden übernimmt weiterhin Adrian Holzapfel und bekommt wie bereits seit mehreren Jahren Unterstützung von Patrick Kern, der als zweiter Vorsitzender gewählt wurde. Gewählter Dirigent ist Josef Stiglmeier, der bereits in den vergangenen Jahren die Unterhaltungsauftritte und Organisation der Auftritte leitete. Jonas Lindlmeier übernimmt weiter den Posten als Kassier und Melanie Lechner die Funktion als Schriftführerin. Zur neuen Vorstandschaft wurden Verena Reithmaier als Trachtenwärterin, Elisabeth Reithmaier und Franziska Hofbauer als Notenwärterinnen sowie Simon Grandl und Stefan Bauer als Jugendwärter gewählt.

Ein Tagesordnungspunkt der Jahreshauptversammlung war auch das 50-jährige Jubiläum. Dieses wäre bereits für das Jahr 2020 geplant gewesen, musste dann allerdings aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Das Motto der Kapelle „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ kommt nun in diesem Jahr zum Einsatz. Von 25. bis 27. Juni findet im Pfarrgarten in Kirchdorf das Jubiläumsfest statt. Am Samstag starten die Festtage mit einem Wein- und Bierfest, musikalisch umrahmt von der Band „Boazn Royal“. Die Blaskapellen Gars und Ramsau begleiten den Jubilar am 26. Juni durch den Festsonntag, an dem auch ein Festgottesdienst sowie ein Kirchenzug stattfinden werden. Abschluss der Jubiläumsfeier „50 plus“ macht am Montag das Kesselfleischessen mit „Fast nur Blech“.

re

Mehr zum Thema