Kinderschutzbund sucht Familienpaten

Mühldorf/Haag/Gars/Unterreit. – Der Kinderschutzbund Mühldorf sucht ehrenamtliche Familienpaten, besonders aus dem Raum Haag, Gars und Unterreit, die sich zur Bewältigung des Familienalltags und die Kindererziehung kümmern.

In den vergangenen Monaten standen Eltern durch die Belastungen mit Homeoffice, gleichzeitiger Kinderbetreuung und Homeschooling vor großen Herausforderungen. Oft stießen sie dabei an ihre Belastungsgrenze. Die ehrenamtliche Familienpaten bieten Entlastung je nach Wunsch und persönlicher Situation der Familie. Sie gehen Einkaufen, gestalten die Freizeit mit den Kindern, übernehmen Fahrdienste, helfen bei Hausaufgaben und begleiten zu Behördenterminen. Alter und Geschlecht sowie Beruf spielen keine Rolle. Wichtig ist die Motivation.

In einer mehrtägigen Schulung werden die zukünftigen Paten von zwei Koordinatorinnen vorbereitet und weiter fachlich begleitet. Ein zusätzliches Plus sind die regelmäßigen Austauschtreffen, Fortbildungsmöglichkeiten und ein nettes, engagiertes Familienpatenteam. Die nächste Schulung ist im Oktober. Auskünfte gibt es bei einer der Infoveranstaltungen, die am Donnerstag, 17. September, um 9.30 Uhr sowie um 19 Uhr in der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes in Ampfing (Zangberger Straße 2) stattfinden. Dauer jeweils etwa eine Stunde. Eine Anmeldung mit Angabe der Uhrzeit ist unbedingt erforderlich.

Entweder per E-Mail an familienpaten@kinderschutzbund-muehldorf.de oder unter Telefon 0 86 36/9 86 75 00 und 01 75/2 31 33 96 bei Monika Meyer.

Kommentare