Im Kindergarten wird zügig gearbeitet

Ramerberg - Im Ramerberger Kindergarten wird derzeit eifrig daran gearbeitet, die amtlichen baulichen Auflagen abzuarbeiten.

In Sachen Brandschutz sei man, so Bürgermeister Georg Gäch, schon sehr weit, bei den sanitären Anlagen gehe es zügig voran, das Dachgeschoss werde nun in Angriff genommen. Ein besonderes Lob zollte Bürgermeister Georg Gäch dem Kreisjugendamt, das die Betriebserlaubnis für den Kindergarten mit 75 Kindern innerhalb von einer Woche nach Vorlage der Baugenehmigung ausgestellt habe. tom

Kommentare