Kiesbrechanlage genehmigt

Gars – Der Gemeinderat in Gars hatte nach Aufforderung durch das Landratsamt eine Stellungnahme zu einem Antrag auf Errichtung einer Kiesbrechanlage in der Kiesgrube bei Hochstraß abzugeben.

In einer Aussprache, in der auch der anwesende Betreiber gehört wurde, kamen die zu erwartenden Folgeerscheinungen wie Immissionsrichtwerte und die Notwendigkeit des Schallschutzes zur Sprache. Schließlich wurde das Vorhaben von den Gemeinderäten einstimmig befürwortet.

mün

Kommentare