80 junge Leute erhalten in Schnaitsee das Sakrament der Firmung

„Ihr Firmlinge werdet auf virtuellen Weg viele Freundschaftsanfragen erhalten.

Aber bedenkt, zu einer Freundschaft gehören kennenlernen, einander begegnen und Gemeinsamkeiten finden. Zu einer Freundschaft gehört die Akzeptanz von Stärken, aber auch von Schwächen“, sagte Domkapitular Monsignore Wolfgang Huber in der Schnaitseer Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ zu den 80 Firmlingen (Bild) aus dem Schnaitseer Pfarrverband, eine der letzten Firmungen, die noch stattgefunden hat . Vor dem Gottesdienst hatten Pfarrer Georg Schinagl, Diakon Konrad Maier und Bürgermeister Thomas Schmidinger Wolfgang Huber begrüßt.

Die 79 Firmlinge sind:

Anna Angstl, Stefanie Bäckerbauer, Silas Bakay, Lukas Balk, Julia Barthuber, Felix Beer, Leopold Berger, Jana Biberger, Verena Brunnlechner, Nele Burgthaler, Christian Dinner, Felix Dürnegger, Englbert Eibl, Lisa Emmerer, Michael Esterl, Franziska Frey, Helena Fritz, Thomas Fuchs, Charlotte Glasl, Fabian Glier, Christian Götzberger, Anna-Lena Halmbacher, Hannah Haug, Bettina Hauser, Katharina Heiß, Seppi Heiß, Mia Herb, Florian Hütter, Jamie Rötzer, Laura Jonetzek, Julia Juric, Lena Juric, Magdalena Keiner, Lena-Marie Kinzner, Elias Köhldorfner, Hannes Köhldorfner, Raphael Köhldorfner, Matthias Lackmaier, Maria Lamprecht, Alexander Leitner, Elena Lepschy, Mia Leupoldt, Elias Liegl, Thomas Linsmaier, Antonia Loder, Jonas Losbichler, Stefan Mayer, Celina Meindl, Verena Menzl, Damian Neustifter, Niklaus Ober, Lukas Obermeier, Sebastian Oberpaul, Matthias Pfenninger, Lea Pichler, Hannah Ram, Stefanie Ram, Elena Reiter, Eva Schachner, Marinus Schachner, Max Schillmaier, Theresa Schramm, Leonhard Schwaiger, Kilian Seidinger, Annika Selchow, Melina Sentesch, Tobias Soller, Lukas Stocker, Steffi Stocker, Manuel Stöckl, Marcel Thaler, Celina Verbega, Dominik Wagner, Laura Wastlhuber, Elias Westner, Lucas Wimmer, Sophia Wimmer und Marina Zierer. Unterforsthuber

Kommentare