KINDERPROTEST FASCHINGSFERIEN

Josephine aus Wasserburg (8) freut sich über Post vom Kultusminister - auch wenn sie nicht alles versteht

Josephine Falk freut sich über Post vom Kultusminister – auch wenn sie das Schreiben nicht ganz verstanden hat.
+
Josephine Falk freut sich über Post vom Kultusminister – auch wenn sie das Schreiben nicht ganz verstanden hat.
  • vonRegine Falk
    schließen

Jetzt hat Kultusminister Professor Dr. Michael Piazolo ihr doch noch auf ihren Protestbrief geantwortet: Verstanden hat die Wasserburger Zweitklässlerin Josephine Falk das Schreiben nicht ganz – warum sie sich trotzdem freut.

Wasserburg – Die Osterferien sind vorbei: eine wichtige Zeit, um Pause zu machen von Homeschooling, Wechselunterricht, Maske tragen. Josephine Falk hat sie genossen, schließlich waren zu ihrem Entsetzen ja die Faschingsferien heuer ausgefallen.

Darüber hatte sich die Achtjährige, wie berichtet, so geärgert, dass sie Kultusminister Professor Dr. Michael Piazolo einen Brief schrieb. Jetzt hat der Minister geantwortet.

Regelmäßig hatte die Grundschülerin aus Wasserburg bei ihren Eltern nachgefragt, ob endlich für sie Post gekommen sei.

Persönlicher Brief aus dem Kultusministerium

Dann kam er doch noch, der Tag, an dem ein Brief des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, München, in Josephines Briefkasten lag – adressiert an sie persönlich. „Vielen Dank für Dein Schreiben, in dem Du Deinen Ärger über den Verzicht auf die Frühjahrsferien im Schuljahr 2020/21 ausdrückst“, heißt es in dem Schreiben.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Man habe das „Für und Wider ... intensiv diskutiert“ und sei zu dem Entschluss gekommen, „dass eine zusätzliche Unterrichtswoche die außergewöhnlichen Bedingungen, in denen wohl auch Dein Unterricht stattfindet, zumindest ein Stück weit ausgleichen kann.

Lesen Sie auch: Wasserburger Ärzte schlagen Alarm: Kinder und Jugendliche leiden besonders unter Corona

Durch die zusätzliche Unterrichtswoche hast Du die Möglichkeit bekommen, Dich weiterhin mit Deinen Lehrerinnen und Lehrern auszutauschen und Dich mit wichtigen Unterrichtsmaterialien zu befassen“, schreibt der Kultusminister.

Aktuelle Artikel und Nachrichten finden Sie in unserem Dossier zur Corona-Pandemie

Josephine versteht die Begründung nicht

So richtig überzeugt war die Zweitklässlerin von der Begründung natürlich nicht. Allein die Formulierung habe sie nicht so richtig verstanden, sagt sie.

„Aber ich habe eine Original-Unterschrift von Herrn Piazolo“, stellt sie sehr zufrieden und stolz fest. Und die lagert jetzt samt Anschreiben in ihrem persönlichen Ordner.

Kommentare