Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Drei skurrile Einakter – Aufführungen bis 14. November

Eigenartige Patienten im Theater- und Musikverein Albaching – aber nur auf der Bühne

Die Narkose wirkt bei diesem Blinddarm-Patienten nicht.
+
Die Narkose wirkt bei diesem Blinddarm-Patienten nicht.

Was haben ein ausgebüchster Papagei, ein wirkungsloses Narkosemittel und eine zweifelhafte Abseitsentscheidung gemeinsam? Des Rätsels Lösung gibt es beim „Einakter Abend“, den der Theater- und Musikverein Albaching ab dem 5. November zum Besten gibt.

Albaching – Und diese drei Stücke werden in Albaching gespielt: Franz Josef II., das ist ein Vogel, genauer gesagt ein Papagei, den seine Besitzerin Erika über alles liebt. Als sie für einige Tage ins Krankenhaus muss, bittet sie Rita, ihren Franz Josef währenddessen in Pflege zu nehmen. Weil Ritas Gatte Toni in der Vergangenheit schon diverse desaströse Erfahrungen mit Haustieren gemacht hat, sträubt sich dieser. Und da weiß er noch gar nicht, dass der gefiederte Gast einen ziemlichen Vogel hat. Mitwirkende sind Herbert Binsteiner, Barbara Pfitzmaier, Gabriele Redenböck, Brigitte Voglsammer und Benjamin Moser.

Auch interessant: Albaching hat bisher nur einen Sirenen-Standort (Plus-Artikel OVB-Online)

Weiter geht‘s mit Anästhesie oder wie man sie im Volksmund besser kennt, „Narkose“. Sie sollte Patienten vor operativen Eingriffen in Empfindungslosigkeit versetzen. Nun, ein Blinddarmpatient, der panische Angst vor der OP hat, will einfach nicht einschlafen. Der Chirurg und seine Assistentin wissen sich keinen Rat mehr. Mitwirkende sind Bernhard Seidinger, Günther Haller und Paula Langer.

Das könnte Sie auch interessieren: Ein Farbtopf voller Leben: Schauspieler Robert Atzorn und seine Biografie (Plus-Artikel OVB-Online)

Im dritten Stück heißt es, Abseits oder kein Abseits? Als Schiedsrichter hat man es ohnehin nicht leicht. Erst recht nicht, wenn man ein Meisterschaftsspiel in der C-Klasse pfeifen soll. Weil sich der Schiri die Beleidigungen von der Seitenlinie nach einer zweifelhaften Abseitssituation nicht gefallen lassen will, stehen er und ein sehr temperamentvoller Fußballfan nun vor Gericht. Mitwirkende sind Vinzenz Schuster, Michael Binsteiner, Sebastian Friesinger jun. und Magdalena Pfitzmaier.

Auch in diesem Jahr übernimmt das Bankhaus RSA in Albaching den Kartenvorverkauf, der am Dienstag (26. Oktober) startet. Die Karten können entweder vor Ort gekauft oder telefonisch reserviert werden (0 80 76/2 57). „Leider können wir heuer nicht voll bestuhlen, da wir uns an die geltenden Corona-Maßnahmen halten müssen“, so Vorstand Herbert Binsteiner. Gruppen können zusammen sitzen.

Lesen Sie auch: Mit einer Komödie im Krankenzimmer kommen die Eiselfinger Theaterer auf die Bühne zurück (Plus-Artikel OVB-Online)

Es gilt die 3G Regel. Binsteiner appelliert an die Zuschauer, zu kooperieren. „Wir haben viel Zeit investiert, um ein entsprechendes Konzept auszuarbeiten.“ Für das leibliche Wohl ist gesorgt (Maskenpflicht beim Verlassen des Platzes).

Eintritt neun Euro, ermäßigt sieben Euro. Einlass ist je eine Stunde vor Beginn und an der Abendkasse sind je nach Kontingent Restkarten erhältlich.

Termine:

  • Freitag (5. November) 20 Uhr (Premiere)
  • Samstag (6. November) 20 Uhr
  • Sonntag (7. November) 18 Uhr
  • Freitag (12. November )20 Uhr
  • Samstag (13. November) 20 Uhr
  • Sonntag (14. November) 18 Uhr

re

Mehr zum Thema

Kommentare