Hygieneschutzkonzept nach wie vor entscheidend im Sportbetrieb

Mit Urkunden wurden vom TSV Eiselfing für ihre langjährige Mitgliedschaft (von links) Helmut Hof, Eugen Gärtner und Konrad Pauker geehrt. Vorsitzender Alex Lax (rechts) gratulierte.
+
Mit Urkunden wurden vom TSV Eiselfing für ihre langjährige Mitgliedschaft (von links) Helmut Hof, Eugen Gärtner und Konrad Pauker geehrt. Vorsitzender Alex Lax (rechts) gratulierte.

Eiselfing – Die Jahreshauptversammlung des TSV Eiselfing fand im Gasthaus Sanftl statt.

In seiner Begrüßung bedankte sich der Vorsitzende Alex Lax bei allen Trainern und Übungsleitern für ihr Engagement, bei Bürgermeister Georg Reinthaler für die gute Zusammenarbeit und bei den Sponsoren, „ohne die vieles im TSV nicht möglich wäre“, für ihre Unterstützung. Anschließend wies er auf das Hygieneschutzkonzept des TSV hin, und betonte, dass nur unter Einhaltung dieser Maßnahmen ein Sportbetrieb möglich sei. Gerade im Hinblick auf die kommende Hallensaison sei dies von besonderer Wichtigkeit. Einschränkungen seien leider nicht zu vermeiden.

Der Kassenbericht zeigte eine solide finanzielle Situation des TSV. Die Entlastung des Kassiers Johannes Delker erfolgte ohne Gegenstimmen. Bürgermeister Georg Rein thaler dankte in seinem Grußwort allen, die sich ehrenamtlich im Verein engagierten und bot auch für die Zukunft die Unterstützung der Gemeinde an, nicht nur in finanzieller, sondern auch in organisatorischer Hinsicht.

Gerade in dieser Zeit, sei es unerlässlich, an einem Strang zu ziehen, um gemeinsame Lösungen zu finden und umzusetzen. Für die hervorragende Zusammenarbeit bedankte er sich bei Alex Lax.

Nach den Berichten der Abteilungsleiter erfolgte die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Geehrt wurden Eugen Gärtner für seine 50-jährige Mitgliedschaft, Helmut Hof, Sepp Pauker, Konrad Pauker, Johanna Huber und Andreas Aßböck für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit.

Die nächste Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ist für das Frühjahr 2021 geplant. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

re

Kommentare