Homöopathie leicht gemacht

Homöopathische Arzneimittel sind auch für Kinder gut verträglich – oft sogar schon ab dem ersten Lebenstag.
+
Homöopathische Arzneimittel sind auch für Kinder gut verträglich – oft sogar schon ab dem ersten Lebenstag.

Homöopathische Arzneimittel sind wirkungsvolle Allrounder.

Sie werden sowohl bei chronischen Erkrankungen als auch bei akuten Beschwerden wie grippalen Infekten oder lästigen Magen- und Darmproblemen eingesetzt. Und das natürlich und für jedermann gut verträglich. Viele von ihnen bringen auch schon den ganz Kleinen ab dem ersten Lebenstag sanfte Linderung bei Beschwerden und regen die Selbstheilungskräfte an.

Besonders leicht in der Anwendung sind homöopathische Komplexmittel, das heißt fixe Kombinationen verschiedener homöopathischer Zubereitungen. Dafür werden mehrere bewährte Einzelmittel sinnvoll kombiniert. Ihre Wirkstoffe sind gezielt auf ein Beschwerdebild abgestimmt. So setzt ein Präparat gegen Atemwegsinfekte gleichzeitig an der Bandbreite der Beschwerden wie Schnupfen, Husten und Fieber an – und zwar bei den Ursachen der Erkrankung, nicht nur den Symptomen. Die Zusammensetzung der Komplexmittel beruht auf der Erfahrung, dass die Mischung verwandter homöopathischer Mittel eine bessere Wirksamkeit aufweist als die entsprechenden Einzelmittel allein.

Aber welches Komplexmittel ist das richtige? Gut und schnell beraten ist man mit der Homöopathie-Drehscheibe von Pflüger. Mit einem Dreh auf eine von 35 häufig auftretenden Beschwerden zeigt die Scheibe das passende Arzneimittel an. Eine begleitende Broschüre liefert weitere Informationen zur Anwendung und Dosierung.

Übersichtliche Symbole zeigen an, ob ein Präparat glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch/vegan oder explizit ohne Bestandteile vom Schwein ist. Die Drehscheibe kann kostenlos angefordert werden, solange der Vorrat reicht, unter www.pflueger.de/6156. Homöopathische Komplexmittel eignen sich gut zur Selbstmedikation und sollten deshalb griffbereit in der Hausapotheke liegen.

Mit Präparaten gegen Atemwegsinfekte, Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen oder Heuschnupfen ist man bei diesen häufigen Beschwerden im Bedarfsfall gut ausgerüstet. Sie unterstützen die Selbstheilungskräfte und fördern die Abheilung der Beschwerden. Der Einsatz des Komplexmittels fällt im Akutfall leicht, da Anwendungsgebiet und Dosierung auf dem Beipackzettel angegeben sind. akz-o

Kommentare