Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Technikprojekt im Unterricht

Holzbauunternehmen und Mittelschule bauen zusammen Unterstand für Jugendtreff Edling

Zum bevorstehenden Sommer kann sich die Edlinger Jugend über einen Unterstand freuen.
+
Zum bevorstehenden Sommer kann sich die Edlinger Jugend über einen Unterstand freuen.

In drei Unterrichtseinheiten baute die Technikklasse der achten Jahrgangsstufe der Mittelschule Edling zusammen mit einem Holzbauunternehmen aus Bachmehring einen hölzernen Unterstand für den Jugendtreff Edling.

Edling – Die Neugestaltung der Freifläche am Kindergarten Schatztruhe in Edling ist um einen neuen Unterstand für den Jugendtreff gewachsen. Die Technikklasse der achten Jahrgangsstufe der Mittelschule Edling baute in drei Unterrichtseinheiten in Zusammenarbeit mit dem Bachmehringer Holzbauunternehmen Huber und Sohn den drei mal drei Meter großen Unterstand.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Mitte März wurde mit der Projektplanung begonnen, hier konnten die Schüler auf die Unterstützung ihres Techniklehrers Christoph Bögelein und dem Zimmerermeister Martin Baumann zählen. Die Schüler lernten, wie man eine Zeichnung zuerst zu Papier bringt und dann direkt auf das Holz überträgt. Mithilfe eines Abbundplans konnte das restliche Traggerüst ermittelt werden. In Handarbeit wurden die Hölzer mit Säge und Stemmeisen ausgearbeitet. Die zum Bau des Unterstands benötigten Materialen stellte die Firma zur Verfügung.

Nach getaner Arbeit wurden die Projektbeteiligten vom Edlinger Bürgermeister Matthias Schnetzer zum Mittagessen eingeladen.

re/SF

Mehr zum Thema

Kommentare