Höhere Wand, erweiterte Baugrenze

Erweiterte Baugrenzen nach Süden: So sieht der Änderungsplan Eckfeld Nord aus.
+
Erweiterte Baugrenzen nach Süden: So sieht der Änderungsplan Eckfeld Nord aus.

Rott – Der Gemeinderat hat sich bereits im August vor Ort bei der Firma FlourTex GmbH ein Bild von dem geplanten Bürogebäude gemacht.

FlourTex ist ein Unternehmen für die Entwicklung und Produktion von Dämmmaterialien. In der anschließenden Gemeinderatssitzung hatten die Räte dann einstimmig einer Erhöhung der Wandhöhe um 50 Zentimeter zugestimmt. In der jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat nun die erste Änderung des Bebauungsplan „Eckfeld Nord“ einstimmig gebilligt.

Anton Huber vom gleichnamigen Planungsbüro in Rosenheim wurde mit der Durchführung beauftragt. Wie Huber erläuterte, fließt in diese Änderung neben der neuen Wandhöhe auch eine Erweiterung der Baugrenzen nach Süden ein, damit das Unternehmen noch zusätzlich Garagen- und Werkstattgebäude errichten kann.

Zudem haben sich die Ausgleichsflächen verändert. Geplant waren Wiesen in Riedering, die aber der Landkreis für sich in Anspruch genommen hat. Die Firma FlourTex hat daraufhin umliegende Wiesen erworben, die nun als Ausgleichsflächen dienen. Hier sollen Blumenwiesen entstehen. Das Rosenheimer Planungsbüro führt nun eine Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange durch. Richard Helm

Kommentare