Heuer Verlust von 26000 Euro erwartet

Reichertsheim – Die Abrechnung für den Reichertsheimer Kindergarten lag auf dem Tisch des Gemeinderates.

Es gab einen Fehlbetrag, doch der hielt sich im Vergleich zu den Vorjahren im Rahmen, wusste Bürgermeister Franz Stein (Einigkeit Ramsau zu berichten).

Die Zahlen dienten lediglich der Information. Bei Ausgaben von 475 000 Euro genügten die Einnahmen nicht, um den Fehlbetrag von 37 220 Euro auszugleichen. Den trägt gemäß dem Vertrag mit dem Träger die Gemeinde, erklärte Bürgermeister Franz Stein.

62 Kinder besuchen die Einrichtung. An den Kosten beteiligt sich die Gemeinde Reichertsheim mit fast 360 000 Euro zuzüglich eines eventuellen Fehlbetrags. Weil aus dem Gemeinderat dazu noch Fragen auftauchten, soll in einer künftigen Sitzung das Defizit erklärt werden.

Für das aktuelle Jahr wird ein Verlust von fast 26 000 Euro erwartet. kg

Kommentare