Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wie die Profis in den Himmel starten

Heiße Flugmanöver beim Modellbauclub Wasserburg

Ferienprogrammteilnehmer und Fluglehrer hatten viel Spaß an dem schönen So9mmertag..
+
Ferienprogrammteilnehmer und Fluglehrer hatten viel Spaß an dem schönen So9mmertag..

Im Ferienprogramm des Modellbauclubs Wasserburg durften kürzlich begeisterte 14 Kinder nach einer kurzen Einweisung selbst einen Modellflieger steuern.

An einem schönen und heißen Tag begrüßte der Vorsitzende der Modellflieger des Modellbauclubs Wasserburg (MBC) Wasserburg Franz Schrimpf kürzlich 13 Buben und ein Mädchen zum Ferienprogrammpunkt „Modellfliegen zum Kennenlernen“. Bereits nach einer kurzen theoretischen Unterweisung in die Technik und die Sicherheitsvorkehrungen durften die Ferienkinder dann auch schon Modellflugzeuge mit Elektroantrieb durch die Lüfte steuern. Sechs routinierte Vereinsmitglieder, darunter der 13-jährige Leonard Huber und der 15-jährige Louis Schaefer aus der Vereinsjugend, standen abwechselnd als Fluglehrer zur Verfügung. Als zwei der kleinen Flugmodelle kollidierten und eines davon unsanft zu Boden stürzte, erfuhren die Kinder dann auch gleich noch, dass dieses Modell wieder repariert wird. re/MN

Mehr zum Thema

Kommentare