Haftbefehl: Polizei findet bei 30-jährigem Mann Marihuana

Wasserburg – Einen Haftbefehl hat die Staatsanwaltschaft gegen einen Mann aus Wasserburg erlassen. Am Freitag gegen 20.30 Uhr wurde ein 30-jähriger Wasserburger im Stadtgebiet kontrolliert.

Bei der Kontrolle konnte eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden, teilte die Wasserburger Polizei mit. Aufgrund der einschlägigen Vorstrafen des 30-Jährigen im BtMG-Bereich ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein eine Wohnungsdurchsuchung an. Hierbei wurde eine erhebliche Menge Marihuana, etwas Haschisch und sogar Amphetamin sichergestellt. Da der junge Mann die Verstöße innerhalb seiner Bewährungsfrist begangen hat, erließ die Staatsanwaltschaft Traunstein Haftbefehl. Ein Richter am Amtsgericht Rosenheim wird entscheiden, ob der junge Mann in Untersuchungshaft geht.

Kommentare