Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Treue Mitglieder geehrt

Hans Schedl und Rudi Thaler seit 70 Jahren beim Ski-Club Haag

Beim Ski-Club Haag freute sich (hintere Reihe von links) der Ehrenvorsitzende Konrad Huber mit den Geehrten für je 40 Jahre Bernd Mayer, Matthäus Urban, Ewald Wegerer und Josef Krug, für 60 Jahre Helmut Angerer und für 70 Jahre Hans Schedl, (vordere Reihe, von links) Anna Wegerer (40 Jahre), Monika Schober (50 Jahre), Rudi Thaler (70 Jahre). Auch der Vorsitzende Karl Köstler gratulierte.
+
Beim Ski-Club Haag freute sich (hintere Reihe von links) der Ehrenvorsitzende Konrad Huber mit den Geehrten für je 40 Jahre Bernd Mayer, Matthäus Urban, Ewald Wegerer und Josef Krug, für 60 Jahre Helmut Angerer und für 70 Jahre Hans Schedl, (vordere Reihe, von links) Anna Wegerer (40 Jahre), Monika Schober (50 Jahre), Rudi Thaler (70 Jahre). Auch der Vorsitzende Karl Köstler gratulierte.

Der Haager Ski-Club hat treue Mitglieder geehrt und auf die vergangene Saison zurückgeblickt. Seit sieben Jahrzehnten gehören Hans Schedl und Rudi Thaler dem Verein an.

Haag – Über das vergangene Vereinsjahr des Haager Ski-Clubs (SC) berichtete Vorsitzender Karl Köstler bei der Jahresversammlung. Neben Winter Alpin sowie Biathlon und Schnupperskitouren in den kalten Monaten bietet der SC Haag im Sommer Lauftreffen, Rennradfahren oder Berglaufen an. Zudem fand auch ein Skiflohmarkt statt.

Einen Höhepunkt des Jahres bildete die DSV-Sommer-Olympiade am Agri-Park mit 55 Kindern. Dabei übernahm Franziska Preuß als Ehrengast die Verteilung der Medaillen. Und auch sie erhielt vom Ski-Club eine Ehrung für die Bronzemedaille im Mannschaftswettbewerb bei den Olympischen Spielen in Peking. Damit nicht genug Auszeichnungen: Zahlreiche Mitglieder erhielten Ehrennadeln und Urkunden für ihre lange Vereinstreue.

Training sommers wie winters

Bei den Berichten der Sportwarte informierte Christopher Bibinger, dass wieder Skikurse stattfanden. Viel Wert werde auf gut ausgebildete Skilehrer gelegt. Drei Skicrosser der Sparte Ski Alpin nahmen bei einem Sommertraining auf Matten an der Reiteralm teil. Das Rennteam hielt sich außerdem in den Herbstferien für vier Tage im Trainingslager am Kaunertalergletscher auf, wo erste Schwünge im Schnee und Stangenfahren möglich waren. Zusätzlich gebe es die Kinderskigymnastik mit Parcours in der Realschulturnhalle.

Von der Abteilung Langlauf und Biathlon erzählte Harald Huber, dass sich weitere Kinder für das Training begeistern. Zwischen 15 und 25 junger Sportler trainieren auf dem Agri-Park-Gelände. Zudem gab’s ein Trainingslager am Arber.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier. +++

Aus der Sparte Nordisch berichtete Georg Preuß von stattgefundenen Langlaufkursen. Die Vereinsmeisterschaft wurde am Weitsee durchgeführt. Sobald die Schneelage es zulässt, werden die Loipen in Lerchenberg und Baumgarten sowie die Forstloipe gespurt. Am Stützpunkt Ruhpolding trainieren derzeit fünf Athleten. Lea Zerrer wurde aufgrund ihrer Leistungen in der vergangenen Saison in den Landeskader des Bayerischen Skiverbands (Nachwuchskader NK3) aufgenommen. Höhepunkt der Abteilung Rennradgruppe war laut dem Bericht von Helge Huber eine viertägige Tour an der Alpensüdseite von Villach bis Bozen.

Für die Laufgruppe war der Stampfl-Berglauf mit Austragung der oberbayerischen Berglaufmeisterschaft ein Höhepunkt. Der Freyungslauf entfiel, da sich zu wenige anmeldeten. Verena Bachmayer holte sich den Titel der bayerischen Junioren-Berglaufmeisterin. An Nachwuchssportlern fehlt es nicht. Das wöchentliche Lauftraining besuchen fast 30 Kinder. Zum Abschluss hatte Georg Preuß einen Film über die vergangene Saison zusammengestellt.

re

Mehr zum Thema

Kommentare