Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Gutscheine für Schmankerl in Haag

Haag – In der jüngsten Gemeinderatssitzung beschäftigte sich das Gremium mit den Schmankerlgutscheinen für Haag.

Deren Befürwortung hatte der Verwaltungsausschuss im Vorfeld bereits beschlossen. Der Gutschein im Wert von 15 Euro wird auch heuer an die Senioren der Gemeinde über 65 Jahren verschickt und kann in der Haager Gastronomie eingelöst werden. Die einzige Anregung brachte Eva Rehbein (SPD) ein. Sie wollte, dass die Gutscheineinlösung auch auf Cafés ausgedehnt werde, die mit Geschäften verbunden seien. Das kritisierte Klaus Breitreiner (FW) mit dem Verweis da rauf, dass die ursprüngliche Idee der Vergabe der Gutscheine der „durch die Pandemie gebeutelten Gastronomie“ zugute kommen sollte. In der Abstimmung über den entsprechenden Antrag blieb Rehbein als Befürworterin allein. Einstimmig fiel anschließend der Beschluss zum Gutschein.

Mehr zum Thema

Kommentare