Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Grundstück bebauen möglich machen

Eiselfing – Mit einer Einbeziehungssatzung in den Innenbereich eines an der Straßenkurve der Dirnecker Straße gelegenen Grundstückes will die Gemeinde die Voraussetzungen schaffen, welche dann eine Bebauung ermöglicht.

Vorgesehen wären von einem Bauwerber zwei Doppelhaushälften mit jeweils zwei Wohnungen oder ein Einzelhaus. Gemeinden können diesen Weg in eigener Entscheidung gehen, wenn die mit einzubeziehende Fläche durch die umliegende Nutzung bereits derartig geprägt ist. In dem vorliegenden Vorhaben ist dies nach Ansicht von Amtsleiter Oskar Pircher eindeutig der Fall. Es gab deshalb bei der Beschlussfassung keine Gegenstimmen, so dass die Verwaltung mit der Einleitung des Verfahrens beauftragt wurde.bua

Mehr zum Thema

Kommentare