Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neuwahlen

Griesstätter Musikkapelle hat sich einen Traum erfüllt

Der neue Vorstand der Musikkapelle Griesstätt: (von links sitzenden) mit Elisabeth Meier, Mathias Springer, Katharina Burger, von links stehend Hans Kaiser, Alexander Brindl, Simon Zoßeder und Franz Meier.
+
Der neue Vorstand der Musikkapelle Griesstätt: (von links sitzenden) mit Elisabeth Meier, Mathias Springer, Katharina Burger, von links stehend Hans Kaiser, Alexander Brindl, Simon Zoßeder und Franz Meier.

Corona fielen alle Auftritte zum Opfer. Trotzdem hat die Musikkapelle Griesstätt 2020 viel erreicht – nicht am Instrument, sondern mit Werkzeug auf einer Baustelle.

Griesstätt – 23 Mitglieder haben an der Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Griesstätt für 2020 beim Jagerwirt teilgenommen. Der erste Vorsitzende Hans Kaiser freute sich auch über die Anwesenheit von Bürgermeister Robert Aßmus.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Der Bericht des Schriftführers fiel diesmal sehr kurz ausgefallen, weil alle Auftritte wegen Corona abgesagt wurden. Trotzdem waren die Musikantinnen, Musikanten und Vereinsmitglieder fleißig: Sie erfüllten sich mit dem Neubau eines eigenen Vereinsheims in nur einem Jahr einen lang ersehnten Traum, betonte Kaiser. Er sagte sogar mit einem leichten Grinsen im Gesicht, dass Corona hier geholfen habe, weil die Helfer so mehr Zeit gehabt hätten für die Arbeit auf der Baustelle.

Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft, die durch den Bürgermeister geleitet wurden, gab es nur eine Veränderung. Anstatt Michael Kellerer, der nicht mehr für die Wiederwahl kandidierte, wurde Katharina Burger als neue Beisitzerin in das Gremium gewählt. Als Kassenprüfer bestätigten die Mitglieder Fred Manhart und Franz Huber in ihren Ämtern. re

Mehr zum Thema

Kommentare