Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


AUS DEM GEMEINDERAT

Griesstätt hat die Satzung für die Nutzung des Kindergartens aktualisiert

Der Gemeinderat hat in der Satzung die Öffnungszeiten des Griesstätter Kindergartens festgelegt.
+
Der Gemeinderat hat in der Satzung die Öffnungszeiten des Griesstätter Kindergartens festgelegt.
  • VonKarheinz Rieger
    schließen

Rechtzeitig, bevor das neue Kindergartenjahr am 1. September beginnt, hatte der Gemeinderat noch über einige kleinere Änderung in der Satzung über die Benutzung des gemeindlichen Kindergartens zu entscheiden. Diese betrafen die Öffnungszeiten und den Datenschutz und wurden ohne Diskussion einstimmig beschlossen.

Griesstätt – So ist die Tageseinrichtung für den Kindergartenbereich unter Berücksichtigung des BayKiBiG (Bayerisches Gesetz zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Kindergärten) von Montag bis Donnerstag in der Regel weiterhin von 7.15 bis 15.30 Uhr und freitags in der Regel von 7.15 bis 13.30 Uhr geöffnet.

Auch interessant: Offene Fragen: Griesstätt verschiebt Entscheidung zu Luftreinigern in Schulen

Die Tageseinrichtung für den Krippenbereich ist jetzt allerdings von Montag bis Donnerstag in der Regel von 7.15 bis 15.30 Uhr aber freitags in der Regel in Absprache mit dem Kindergarten nur mehr von 7.15 bis 12.30 Uhr geöffnet. An Feiertagen ist die Einrichtung geschlossen.

Lesen Sie auch: Gemeinde Griesstätt zahlt 11.000 Euro Zuschuss für Sanierung der Klosterkirche Altenhohenau

Neben der Öffnungszeit wird für die Einrichtung eine Kernzeit von 8.15 bis 12.15 Uhr festgesetzt.

Die für die Bearbeitung des Antrags auf Aufnahme in die Kindertageseinrichtung sowie die für die Erhebung der Gebühren durch die Gemeinde erhobenen personenbezogenen Daten in automatisierten Dateien werden künftig erst zwölf Monate nach Abmeldung oder Ausschluss des Kindes aus der Einrichtung, beziehungsweise nach Abwicklung eventueller Zahlungsrückstände gelöscht. Bisher waren dafür sechs Monate vorgesehen. Die datenschutzrechtlichen Informationen nach Art. 13 DSGVO erhalten die Erziehungsberechtigten künftig mit dem Betreuungsvertrag ausgehändigt.

Mehr zum Thema

Kommentare