Glasfaser für Rathaus und Schule

Pfaffing – Die Rathäuser und die Schulen in Pfaffing und Albaching sollen einen Glasfaseranschluss erhalten.

Die Maßnahme werde bezuschusst, hieß es im Gemeinderat Paffing. Für den Breitbandausbau zugunsten des eigenen Rathauses und der örtlichen Schule stimmte das Gremium geschlossen zu.

Zwar sei der Ausbau Sache der Verwaltungsgemeinschaft, doch müsse jede Gemeinde für sich den Förderbedingungen zustimmen, um die staatliche Unterstützung zu erhalten, erläuterte die Verwaltung. Gefördert würden maximal 20 000 Euro bei Übernahme von höchstens 80 Prozent der Kosten.

Informationen gab es auch zu den Geschwindigkeiten in der Gemeinde, die für das Internet zur Verfügung stehen. So finden sich unter dem Link sites.google.com/view/pfaffing/gemeinde-pfaffing Informationen zur Versorgung mit erreichbaren und geplanten Werten.

Bürgermeister Josef Niedermeier (FWF) teilte mit, dass der Bereich Rettenbach-Nord Probleme habe, denn der Wert von 30 Megabit in der Sekunde werde offenbar nicht überall erreicht. Ein Anlieger befinde sich deshalb mit dem Anbieter im Streit. Nun plane das Ingenieurbüro, die Geschwindigkeit im Haus zu messen. kg

Kommentare