Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Spielgemeinschaft mit Albaching

Gerhard Huber und Johann Grundner bilden neues Vorstandsdoppel beim DJK-SV Oberndorf

Unterstützung in der Führungsposition erhält Martin Eder-März (links) von den neuen Stellvertretern Johann Grundner (rechts) und Gerhard Huber.
+
Unterstützung in der Führungsposition erhält Martin Eder-März (links) von den neuen Stellvertretern Johann Grundner (rechts) und Gerhard Huber.

Bei der virtuellen Abteilungsversammlung Tennis des DJK-Sportvereins Oberndorf verkündete Abteilungsleiter Martin Eder-März Neuigkeiten: eine neu gewählte Abteilungsleitung, ein neues IT-gestütztes Buchungssystem sowie zwei neue Mannschaften.

Oberndorf – Bei den Neuwahlen wurde Eder-März im Amt bestätigt. Ebenso wählten die Anwesenden Gerhard Huber sowie Johann Grundner einstimmig als Stellvertreter. Huber kümmert sich um Organisation und Bestandsmeldung, Grundner macht Öffentlichkeitsarbeit und hilft bei den Tenniskursen.

Huber stellte das Online-Buchungssystem für die Platzbelegung vor, bei dem sich künftig jeder informieren kann, ob sein gewünschter Spieltermin noch frei ist. Grundner gab Auskunft über die Tenniswettbewerbe im Rahmen des DJK-Bundessportfests am Pfingstwochenende in Schwabach.

Im Rückblick auf das Jahr 2021 berichtete Eder-März von der Eröffnung der Tennisterrasse und den Saisonergebnissen. Die Damen belegten in der Bezirksklasse 2 den vierten Platz, die Herren 40 mussten sich mit dem sechsten Platz begnügen, verhinderten aber den Abstieg.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Für diese Saison steht eine Neuorganisation der Mannschaften in Kooperation mit dem SV Albaching an. Dabei wird eine neu gegründete Herrenmannschaft in einer Spielgemeinschaft mit Albaching gebildet. Die Herren 40 rücken in die Herren 50 auf, und die Damen spielen weiterhin mit Unterstützung aus Ramsau und Albaching.

Das Auswintern der Plätze mit Anbringen der Windfangplanen erfolgt am Samstag, 9. April. Außerdem werden die Netzpfosten erneuert und die Platzpflege organisiert. Die Tennis-Familienfreizeit findet von Montag, 18., bis Samstag, 23. April, in Bardolino statt. Mit einem Schleiferturnier am Samstag, 30. April, wird die Saison eröffnet. Die Spieltermine der Teams werden Ende März auf der Homepage bekannt gegeben.

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten von Freitag, 1., bis Sonntag, 3. Juli, bringt sich die Abteilung Tennis beim Familiensportnachmittag ein.

re/PW

Kommentare