Gemeinsamer Gottesdienstab Pfingsten

Wasserburg – Die Pfarreien St. Jakob und St. Konrad bieten künftig an den Sonntagen einen gemeinsamen Gottesdienst an, beginnend am Pfingstsonntag um 9 Uhr jeweils in der Pfarrkirche St. Konrad.

Diese Wortgottesdienste ohne Kommunionausteilung und ohne Friedensgruß werden unter Einhaltung der Maskenpflicht und der Abstands- und Hygienemaßnahmen durchgeführt.

Die Regeln: Um andere nicht zu gefährden, darf nur am Gottesdienst teilnehmen, wer keine Symptome (Husten, Schnupfen, erhöhte Körpertemperatur) aufweist, nicht mit Covid-19 infiziert oder erkrankt oder unter Quarantäne gestellt ist oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten Covid-19-Fall gehabt hatte. Für die Teilnahme muss man sich telefonisch unter 0 80 71/21 37 oder per E-Mail: st-konrad.wasserburg@ebmuc.de bis spätestens Freitag, 29. Mai, um 10 Uhr, anmelden. Den Anweisungen des Ordnerdienstes ist Folge zu leisten. Am Eingang gibt es ein Handdesinfektionsmittel. Die Kirche ist nur über das Hauptportal zu betreten und immer mit dem Mindestabstand von zwei Metern. Der Nebeneingang ist nur zum Verlassen und als Notausgang geöffnet. Die Eingangstüre bleibt zur Lüftung offen. Nur markierte Plätze dürfen eingenommen werden. Während des Gottesdienstes muss der Mund-Nasen-Schutz getragen werden, dies gilt auch für Kinder ab sechs Jahren. Beim Verlassen der Kirche wieder den Abstand einhalten.

Kommentare