Gemeinderat kippt seinen Beschluss

Die Holzverschalung für das neue Dorfgemeinschaftshaus in Waldhausen wird nach neuem Ratsbeschluss in „Lärche gehobelt“ ausgeführt.
+
Die Holzverschalung für das neue Dorfgemeinschaftshaus in Waldhausen wird nach neuem Ratsbeschluss in „Lärche gehobelt“ ausgeführt.

Schnaitsee – Wie soll die Holzverschalung am neuen Dorfgemeinschaftshaus in Waldhausen ausgeführt werden?

Gehobelt oder sägerau, lasiert, natur oder geölt, mit oder ohne Lamellen? Offenbar gab es in der jüngsten Sitzung des Schnaitseer Gemeinderats im Verlauf der Diskussion um dieses Thema 17 verschiedene Meinungen einschließlich der des Bürgermeisters.

Der „alte“ Gemeinderat hatte sich in seiner Februarsitzung für eine sägeraue Ausführung entschieden. Diesen Beschluss hob das neue Gremium jetzt einstimmig auf und änderte den Gestaltungsauftrag bei drei Gegenstimmen auf „Lärche gehobelt“.

Zudem werde auf das Anbringen der Holzlamellen verzichtet, hieß es in dem Beschluss. ju

Kommentare