Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Aus dem Gemeinderat

Gehwege und Straßen in Pfaffing müssen saniert werden

Wie der Kirchenweg saniert werden könnte, ist nun bekannt.
+
Wie der Kirchenweg saniert werden könnte, ist nun bekannt.
  • VonKarlheinz Günster
    schließen

Zwei Gehwege in Pfaffing sollen saniert werden. Den Stand der Planung erfuhr der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.

Pfaffing – Das Ergebnis kam nach einer Untersuchung vom Ingenieurbüro Europplan. So ist im Bereich der Geigelsteinstraße der Gehweg in einem schlechten Zustand, der zwar schnell behoben werden könnte, doch sei eine dauerhaftere Lösung anzustreben, lautete die Empfehlung. Während die Straße an sich als gut betrachtet wird, haben sich die Betonrinnensteine zum Gehweg teils abgesenkt, zudem wächst Unkraut aus den Fugen, die Verkehrssicherheit ist damit gefährdet. Dazu sollte der Asphalt erneuert und ein Granitbordstein eingebaut werden. Zu beachten sei dabei auch die Barrierefreiheit an den Kreuzungen und Einmündungen, empfahl das Büro.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Das zweite Objekt ist der Kirchenweg. Der sollte, so die Empfehlung, auf eine Länge von 20 Metern um 40 Zentimeter breiter werden und eine neue Tragdeckschicht mit Einfassung erhalten. Der Gemeinderat nahm das zur Kenntnis, beschlossen wurde noch nichts.

Kommentare