Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bürgermeister Robert Otter steht hinter dem landkreisweiten Projekt

Trotz Regen die Schaufeln ausgepackt: Garser Kinder pflanzen Bäume an Spielplatz

Die Familien unterstützen die Idee von Judith Schneider.
+
Die Familien unterstützen die Idee von Judith Schneider.

Das trübe Wetter und der Regen konnten die Kleinsten nicht aufhalten am landkreisweiten Baumpflanztag, initiiert von der Ökomodellregion Mühldorf, teilzunehmen. Die Kinder des Eltern-Kind-Programms von Christl Schwarzenbeck packten ihre Schaufeln aus und legten los.

Gars – Am Garser Spielplatz wurden die Pflanzlöcher ausgehoben und gemeinsam mit den Eltern zwei kleine Bäumchen gepflanzt. Danach durften die Kinder auch noch etwas mit nach Hause nehmen. Schwarzenbeck hatte Baumsamen von Fichte, Ahorn und Kastanie vorbereitet, die die Kinder in Pflanzgefäße säen konnten. „Die Kinder können so über die nächsten Jahre zuerst das Keimen und dann das Wachsen der Pflanzen beobachten“, erklärte sie.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Bürgermeister Robert Otter freute sich über das Projekt und regte an, auch in den nächsten Jahren Bäume zu pflanzen.

Angestoßen wurde die Pflanzidee am Spielplatz von Judith Schneider, die selbst ihre Kinder in der Kindergruppe hat. Sie pflanzte darüber hinaus gemeinsam mit dem Dritten Bürgermeister Joachim Kraus noch einen Baum am Spielplatz in Gars-Bahnhof und noch ein paar weitere in den angrenzenden Straßen. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare