Garser Abschlussschüler wurden im Rathaus geehrt

Zweite Bürgermeisterin Hildegard Brader und Bürgermeister Robert Otter (hintere Reihe von links) zeichneten Andreas Schöberl, Jonas Klimbacher, Jonie Bucks (mittlere Reihe von links) sowie Tobias Lohmaier, Annalena Söll und Antonia Stettner (vordere Reihe von links) aus.
+
Zweite Bürgermeisterin Hildegard Brader und Bürgermeister Robert Otter (hintere Reihe von links) zeichneten Andreas Schöberl, Jonas Klimbacher, Jonie Bucks (mittlere Reihe von links) sowie Tobias Lohmaier, Annalena Söll und Antonia Stettner (vordere Reihe von links) aus.

Im Garser Rathaus empfing Bürgermeister Robert Otter drei Schülerinnen und drei Schüler aus der Gemeinde, die ihre Abschlussprüfungen mit besonderen Leistungen abgelegt haben. Die Jugendlichen des Jahrgangs 2019/20 schlossen mit einem Notenschnitt besser als 1,5 ab.

Von Bruno Münch

Gars – In Anwesenheit der Zweiten Bürgermeisterin Hildegard Brader fand Otter lobende Worte und überreichte jedem eine mit Süßigkeiten gefüllte Tasse mit Garser Motiv sowie ein Geldgeschenk. Seine Laudatio leitete er mit dem Bekenntnis ein, in seiner eigenen Schullaufbahn einen solch hervorragenden Notenschnitt nicht erreicht zu haben. Seine Gäste ermunterte er zu lebenslangem Lernen und dazu, das Geldverdienen nicht für das Wichtigste im Leben zu halten.

Bürgermeister: Ich bin superstolz

Vielmehr seien Freude an der Arbeit und Zufriedenheit höher einzuschätzen. „Übt euren Beruf mit Herz und Verstand aus!“, forderte er die Jugendlichen auf und fügte hinzu: „Ich bin superstolz auf euch, unsere Garser Bürger. Vielleicht werdet ihr ja auch noch in 50/60 Jahren von einem meiner Nachfolger für Euer Lebenswerk geehrt“, meinte er schmunzelnd.

+++

Lesen Sie auch: Der Corona-Ticker – Aktuelle Entwicklungen zu Covid-19 in der Region, Bayern und der Welt

+++

Im zwanglosen Gespräch ließen sich seine Stellvertreterin und er die individuellen beruflichen Zukunftspläne der Absolventen erläutern. Ein Erfahrungsaustausch über die Corona-Beschränkungen während der zurückliegenden Prüfungen beschloss die Ehrung, die wie Otter feststellte, zu seinen angenehmsten Pflichten als Bürgermeister gehöre.

Die Namen der Geehrten

Geehrt wurden folgende Jugendliche: Thomas Fischer aus Lengmoos, Ausbildung zum Zimmerer, Note 1,00 in der Berufsschule II Altötting (abwesend); Tobias Lohmaier aus Gars, Ausbildung zum Industriekaufmann, Note 1,30 in der Berufsschule II Mühldorf; Lisa Zenz aus Lengmoos, Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement, Note 1,40 in der Berufsschule II Mühldorf (abwesend); Annalena Söll aus Au am Inn, Note 1,36 im Mittlere-Reife-Zug der Mittelschule Gars; Antonia Stettner aus Gars, Ausbildung zur Industriekauffrau, Note 1,10 in der Berufsschule II Mühldorf; Andreas Schöberl aus Gars, Ausbildung zum Anlagenmechaniker, Note 1,42 in der Berufsschule I Mühldorf; Jonas Klimbacher aus Gars Bahnhof, Abitur, Note 1,30 im Gymnasium Gars; Jonie Bucks aus Gars Bahnhof,Qualifizierender Abschluss der Mittelschule, Note 1,20 in der Mittelschule Gars.

Kommentare