Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Weichen für nachhaltige Zukunft gestellt

Gars, Unterreit und Aschau gründen eine Bürger-Energiegenossenschaft

Aufsichtsrat und Vorstand: Thomas Schachner, Andreas Kerscher, stellv. Aufsichtsratsvorstand, Robert Otter, Bürgermeister Gars, Willi Huber, Hedwig Sax, Markus Lutz, Christian Weyrich, Aufsichtsratsvorsitzender und Bürgermeister Aschau, Karl-Josef Scheuer (von links).
+
Aufsichtsrat und Vorstand: Thomas Schachner, Andreas Kerscher, stellv. Aufsichtsratsvorstand, Robert Otter, Bürgermeister Gars, Willi Huber, Hedwig Sax, Markus Lutz, Christian Weyrich, Aufsichtsratsvorsitzender und Bürgermeister Aschau, Karl-Josef Scheuer (von links).

Die Zukunft einer nachhaltigen Energiegewinnung liegt in der Region. Unter diesem Motto hat sich ein Arbeitskreis aus den Gemeinden Gars und Unterreit und Aschau auf den Weg gemacht, um eine Bürgerenergiegenossenschaft zu gründen. Kürzlich wurde die InnHügelLandEnergie eG ins Leben gerufen.

Gars/Unterreit/Aschau –Künftig sollen sich Bürger an der Energiewende beteiligen können durch gemeinschaftliche Investitionen in lokale Projekte zur Erzeugung erneuerbarer Energie aktiv.

„Mit dem Genossenschaftsprinzip wird eine gemeinschaftliche und transparente Form der Projektfinanzierung für eine breite Beteiligung der Bürger unserer Gemeinden ermöglicht“ so Thomas Schachner, neugewählter Vorstandsvorsitzender der InnHügelLandEnergie eG. Die Gründung erfolgt unter Leitung von Max Riedl vom Genossenschaftsverband Bayern.

Lesen Sie auch: Planungen für Solarparks in Kraiburg kommen voran: Strom für fast 3500 Haushalte

Neben dem Satzungsbeschluss erfolgte die Wahl der Aufsichtsräte und die Benennung der Vorstände. In den Aufsichtsrat wurde gewählt: Christian Weyrich, Bürgermeister der Gemeinde Aschau am Inn, als Vorsitzender, Robert Otter, Bürgermeister der Gemeinde Gars, Andreas Kerscher, Karl-Josef Scheuer und Hedwig Sax. Neben Thomas Schachner wurden Willi Huber und Markus Lutz in den Vorstand gewählt.

Auch interessant: Seeon-Seebruck will Photovoltaik-Freiflächenanlagen realisieren

Die InnHügelLandEnergie eG wird sich nach erfolgter Eintragung ins Genossenschaftsregister mit Infoveranstaltungen bei interessierten Bürgern vorstellen. Dann wird es auch die Möglichkeit geben, Anteile an der Genossenschaft zu zeichnen. Erste Projekte sind bereits in der Planung.

re

Kommentare