Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fünftes virtuelles Gemeinwohl-Forum

Wasserburg – Die Gemeinwohl-Ökonomie Wasserburg lädt am Dienstag, 18.

Mai, ab 19 Uhr zum fünften virtuellen Gemeinwohl-Forum ein. Referent Dr. Michael Eßig, der als Professor für Beschaffung Logistik an der Bundeswehruniversität in München tätig ist, und Marret Bärs vom Kompetenzzentrum für nachhaltige Beschaffung und Vergabe in Schleswig beschäftigen sich mit dem Thema „Nachhaltigkeit in öffentlicher Vergabe und Beschaffung in Kommunen“. Das Forum soll Kommunalvertretern Raum geben, sich in virtuellen Diskussionsgruppen auszutauschen und zu vernetzen. Eingeladen sind alle Bürgermeister, Gemeinderäte und Verwaltungsangestellte der Kommunen aus den Landkreis Rosenheim und dem Altlandkreis Wasserburg, sowie die angrenzenden Landkreise. Anmeldung per E-Mail an altlandkreis-wasserburg@ecogood.org.

Kommentare