Franz Kellner und Andrea Redenböck sind in Isen die neuen Schützenkönige

Neuer Schützenkönig in Weiher wurde Franz Kellner, Jugendkönigin ist Andrea Redenböck.
+
Neuer Schützenkönig in Weiher wurde Franz Kellner, Jugendkönigin ist Andrea Redenböck.

Im Lanzlsaal in Weiher verkündet noch vor dem neuerlichen Lockdown Vize-Schützenmeister Hubert Redenböck die Könige, Vereinsmeister, Pokalsieger und Bestplazierten der Hubertusschützen Weiher.

Von Ludwig Obermaier

Isen – Die Besten in allen Schießdisziplinen wurden mit Pokalen, Abzeichen in Gold, Silber und Bronze sowie Sachpreisen ausgezeichnet.

Neuer Schützenkönig ist Franz Kellner vor Markus Lechner und Florian Lechner. Jugendkönigin wurde Andrea Redenböck vor Melissa Büchlmann und Valentin Posch. In der Schützenklasse siegte Markus Lechner vor Luca Perzl und Georg Wimmer. Gewinner in der Altersklasse war Georg Perzl. Bester bei den Senioren war Franz Kellner vor Franz Freudlsperger.

Lesen Sie auch:Es brummt und summt in Isen: Die Wimmers sind Pioniere der Blühfläche

Vereinsmeister wurde Tobias Punkes vor Franz Kellner und Markus Lechner. Beste in der Damenklasse war Antonia Perzl vor Corinna Punkes. Den Vereinspokal sicherte sich Tobias Punkes vor Corinna Punkes und Martin Larasser. Zimmerstutzenmeister wurde Franz Freudlsperger vor Max Ohlendorf und Franz Kellner. Bester bei der Pistole war Josef Jell vor Simon Bauer und Luca Perz. Nicht zu schlagen bei den Schülern männlich war Alexander Lechner vor Martin Bauer und Jonas Bauer. Bei der Jugend männlich setzten sich Andreas Enninger und Johannes Larasser durch vor Philipp Griesbeck. Bei den Junioren weiblich A und B setzte sich Sandra Redenböck durch vor Melissa Büchlmann und Andrea Redenböck. Erster bei den Junioren männlich A und B wurde Tobias Punkes vor Korbinian Posch und Valentin Posch. Den Jugendpokal sicherte sich Carina Rumpfinger vor Andreas Enninger und Sandra Redenböck. Der Anton-Dürr- und Sepp-Lanzl-Wanderpokal ging an Sandra Redenböck.

Kommentare