Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Fasching aus der Tüte“: Erlös aus Pfaffing geht an Frauen und Kinder im Ukraine-Krieg

-
+
-

Die närrischen Tage sind von den Nachrichten aus Russland und der Ukraine überschattet.

Das dämpfte die Euphorie der motivierten Damen beim „Weiberfasching in der Tüte“ in Pfaffing. Die Aktion kurzfristig abzusagen, war jedoch keine Option. Mit liebevoller Dekoration und Musik platzierten sie sich als pinke Bären auf dem Parkplatz beim Edeka-Supermarkt. Rund 150 Tüten wurden mit Schmalzgebäck und Piccolos bepackt und dekoriert. Über den Nachmittag wurden fast alle Tüten verkauft. Die Frauen-Gemeinschaft freut sich, dass so viele die Aktion unterstützt haben – allen voran die Bäckerinnen, Angela und Franz Fiedl vom Edeka-Markt, auf deren Unterstützung die Damen immer zählen können, außerdem halfen die Mitarbeiter vom Bauhof der Gemeinde Pfaffing, die unkompliziert die Absperrungen zur Verfügung gestellt hatten. Der gesamte Erlös der Aktion in Höhe von 584 Euro wird für eine Spende im Ukraine-Konflikt verwendet, die Frauen und Kindern zugutekommen soll.re

-

Kommentare