Evenhausen: Neue Straße heißt „Am Kreuzberg“

Für den südlichen Teilbereich des Pfarrerlandweges ab dem im weiteren Verlauf nach Norden abknickenden Teilbereich (blauer Linienverlauf in der Karte) soll eine Umbenennung in „Am Kreuzberg“ erfolgen. Der als Pfarrerlandweg zu belassende Verlauf ist durch den grünen Linienverlauf dargestellt. Die damit verbundenen Änderungen der aktuellen Hausnummernzuteilung sind durch Kreissymbole mit der jeweiligen Farbe dargestellt. Gemeinde Amerang

Amerang – „Am Kreuzberg“ heißt der Name der neuen Ortsstraße im Baugebiet Evenhausen Ost.

Darauf hat sich der Gemeinderat ohne Gegenstimme geeinigt. Er entsprach damit der Anregung eines Bürgers, bei der Festlegung des Straßennamens eine kulturhistorische Begebenheit zu berücksichtigen.

Fast jede Kirchengemeinde habe eine Erinnerungsstätte an die Kreuzigung Christi. Die der Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Evenhausen habe sich auf einem Hügel befunden, der bei der Flurbereinigung eingeebnet worden sei. Den älteren Evenhausenern sei dieser „Kreuzberg“ als Primiz-Stätte und Rodelberg jedoch noch gut in Erinnerung, argumentierte der Befürworter des Namens „Am Kreuzberg“.

Der Grundstückseigentümer hatte dagegen vorgeschlagen, im Hinblick auf die im historischen Urkataster aus dem Jahr 1815 verwendeten Flurnamen „Kleineichbichlacker“, „Eichbichlacker“ oder „kleiner Eichbichl“ die Straßennamen „Eichbichl“ oder „Am Eichbichl“ zu verwenden. Diese Begriffe seien nicht so geläufig, aber mit dem Straßennamen „Am Kreuzberg“ könnten die Evenhausener was anfangen, bekräftigten die ortskundigen Räte Konrad und Annemarie Linner (beide SPD) und Konrad Fürstenberger (ÖDP). Das übrige Gremium sah es ähnlich.

Einen neuen Straßennamen bekommen nun auch einige Bestandsgebäude, die bei der Hausnummernzuteilung mit einzubeziehen sind. So beginnt die Nummerierung für den Pfarrerlandweg derzeit am als Bauende der Straße ausgeführten Wendehammer. Dies erschwert aus Sicht der Verwaltung eine nach logischen Ordnungsvorgaben nachvollziehbare Vergabe für die neu bebaubaren Grundstücke und auch die Orientierung bei der Suche nach den betroffenen Anwesen.

Kommentare