Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Erster Rotter „Verschenksamstag“

Rott –Unter dem Motto „Gutes verschenken anstatt wegzuwerfen“ findet am kommenden Samstag, 29.

Mai, der erste „Rotter Verschenksamstag“ statt. Alle Rotter Bürger sind aufgerufen, funktionsfähige Gegenstände (Geschirr, Pflanzen, Bücher oder Ähnliches), die nicht mehr benötigt werden, in einer Kiste mit dem Schild „zu verschenken“ vor die Haus- oder Gartentüre zu stellen, sodass Spaziergänger diese Sachen mitnehmen können. Gleichzeitig sind alle eingeladen, die Verschenk-Gegenstände der Nachbarn, Freunde und Mitbürger bei einem Spaziergang im Gemeindegebiet zu entdecken. Die Idee zum „Rotter Verschenksamstag“ wurde vom neu gegründeten ehrenamtlichen Arbeitskreis Umwelt geboren. Informationen auch auf der Gemeinde-Homepage unter www.rottinn.de

Kommentare