Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


AKTIV FÜR DIE UMWELT

Erste Radl-Challenge der Wasserburger Realschule startet

Das Elterntaxi bleibt in der Garage – und auch Lehrer steigen um auf den Drahtesel: Die Wasserburger Realschule radelt um die Wette.

Wasserburg – Sie machen es vor: Die Lehrerinnen Bettina Knopp und Dagmar Mumesohn nehmen am ersten großen Radwettbewerb an der Wasserburger Realschule teil.

Schüler sowie Lehrkräfte sind dazu aufgerufen, ihren Schulweg mit dem Fahrrad zurückzulegen. Ziel der Aktion ist es, einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und die Jugendlichen zu einer nachhaltigeren Lebensweise zu motivieren.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Wer es schafft, bis zum Ende des Schuljahres auf eine nennenswerte Zahl an Fahrten zu kommen, nimmt an einer Verlosung teil. Dabei ist es gelungen, lokale Vereine, den Bund Naturschutz, den ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) und die Stadtwerke Wasserburg als Sponsoren zu gewinnen.

Die Schule freut sich auf eine rege Teilnahme und bittet, vor allem mit Blick auf jüngere Schüler, alle Verkehrsteilnehmer um Rücksicht. re

Kommentare