Erfrischendes Aufstehen

Der Ostwind ist kühl, der Sonnenaufgang dafür aber umso erfrischender.

Zumindest wenn es um das frühe Aufstehen geht. Und den dafür notwendigen Motivationsschub. Früh heißt: 5.30 Uhr. Aber dafür gehört einem dann bereits der Tag, bei so einem Anblick über den Dächern der Wasserburger Altstadt. Rothmaier

Kommentare