Endlich ist wieder Markttag in Haag

Pfingstmarkt in Haag – so wie es vor Corona war. Können die Geschäftsleute an dieses Bild in Pandemiezeiten wieder anschließen? Bauer

Haag kehrt zurück zur Normalität: Am Pfingstmontag ist nach langer Zwangspause wieder Markt. Und die Geschäftsleute locken mit Aktionen wie der „Haager Eiszeit“.

Von Ludwig Meindl und Heike Duczek

Haag – Der Werbering „Haag aktiv“ freut sich nach Angaben des Vorsitzenden Thomas Sax über erstaunlich viele Zusagen von Markthändlern: Etwa 34 Fieranten wollen ihre Stände aufschlagen. Nicht alle Bewerber konnten aufgenommen werden.

Am Pfingstmontag werden sich schon am Vormittag die Fieranten mit ihren Ständen am Marktberg und am Marktplatz einfinden. Die Haager Geschäfte haben von 12.30 bis 17 Uhr geöffnet. Alle „Haag aktiv“-Mitglieder sind dabei, betont Sax erfreut..

Haager Eiszeit soll Kundenstrom entzerren

„Haag aktiv“ hat außerdem zum Neustart nach dem Lockdown eine Aktionswoche vom 28. Mai bis 7. Juni ins Leben gerufen. Unter anderem haben die Geschäftsleute die Haager Eiszeit ausgerufen. Passanten und Kunden werden eingeladen, aus den Schaufenstern der Geschäfte die Buchstaben für ein Losungswort zu suchen, das zum Treffer für eine Eisportion führt. „Das bringt auch eine Entzerrung des Ansturms“, erläuterte „Haag aktiv“-Chef Sax.

+++

Lesen Sie auch: Der Corona-Ticker – Aktuelle Entwicklungen zu Covid-19 in der Region, Bayern und der Welt

+++

„Mit dem Pfingstmarkt kehrt wieder etwas mehr Normalität nach Haag zurück“, erwartet Bürgermeisterin Sissi Schätz. „Wir freuen uns gemeinsam mit Haag aktiv auf geöffnete Geschäfte, die Marktstände und die Besucher im Schlosshof und im Schlossturm.“

Für alle, die das neu gestaltete Areal um den historischen Turm noch nicht gesehen haben, bietet sich die Gelegenheit, sich auf einem Spaziergang zwischendurch ein Bild zu machen. Führungen im Turm finden wie bereits angekündigt statt: Am Pfingstmontag, 1. Juni, gibt es anlässlich des Marktes zusätzlich vier Führungen im Schlossturm – und zwar stündlich von 13 bis 16 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Die kleinen Gäste des Pfingstmarktes dürfen sich einige Meter weiter auf dem neu renovierten Spielplatz an der nördlichen Burgmauer tummeln. Auch die Leseratten kommen auf ihre Kosten: Die Pfarrbücherei im Pfarrheim öffnet ihre Tore, ein Bücherflohmarkt ist geplant.

So geht Markttreiben in Corona-Zeiten

Auf dem ersten Markt des Corona-Jahres 2020 in Haag besteht nach Angaben des Vorsitzenden von „Haag aktiv“, Thomas Sax, eine Maskenpflicht – für Händler und Besucher. Sie besteht auf ausgewiesenen Flächen am Marktberg und Marktplatz. Außerdem gibt es Extra-Hygienevorschriften der Gemeinde für die Fieranten. Die Abstandsregelungen müssen eingehalten werden – eine Herausforderung, denn ein Handelsgespräch mit den Kunden soll möglich sein. Sax geht davon aus, dass die Behörden (Ordnungsamt und Polizei Haag) die Einhaltung der Auflagen kontrollieren werden.

Kommentare