Elektronische Rechnungen

Pfaffing/Albaching – Die Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing-Albaching will künftig auf elektronischem Weg Rechnungen entgegennehmen.

Damit befassten sich die Gemeinschaftsräte in ihrer Sitzung. Gemäß einer europaweiten Richtlinie müssen öffentliche Auftraggeber seit April elektronische Rechnungen etwa in Form eines Anhangs einer E-Mail entgegennehmen. Dabei gibt es seitens der Höhe des Rechnungsbetrags noch unterschiedliche Fristen, die sich bis ins Jahr 2023 erstrecken. Um das erledigen zu können, hat die Verwaltung entsprechende Programme angeschafft, eine Schulung der Beschäftigten dafür erfolgt voraussichtlich im kommenden April. kg

Kommentare