Eiselfing schafft günstigen Wohnraum

Eiselfing – Der Gemeinderat beschäftigte sich in einer nichtöffentlichen Sitzung mit Details zur baulichen Ausführung des künftigen gemeindlichen Gebäudes in der Neubausiedlung.

In der jüngsten öffentlichen Sitzung gab Bürgermeister Georg Reinthaler (Grüne) Ergebnisse dieser Beratung bekannt: „Neun bezahlbare Mietwohnungen“ werden dort laut seiner Aussage in Massivholz-Bauweise in der Josef-Huber-Straße erstellt. Der Bürgermeister wurde ermächtigt, nach der aktuell noch ausstehenden Förderfreigabe durch die Regierung von Oberbayern einen Generalübernehmervertrag mit einem Bauträger zu unterzeichnen. Diese Freigabe durch die Regierung wurde bei einem Gespräch in München zeitnah in Aussicht gestellt. Darüber hinaus beauftragte der Gemeinderat den Bürgermeister, einen Kreditvertrag im Rahmen des Kommunalen Wohnraumförderprogramms abzuschließen. bua

Kommentare