Eiselfing fördert Suchtpräventionan der Schule

Eiselfing – Seit 2015 ist die Gemeinde Eiselfing Mitglied im Förderverein Neon.

Mit wirksamen Angeboten hilft Neon als gemeinnützige Stiftungsgesellschaft präventiv in der Erweiterung des Suchthilfesystems in der Stadt und im Landkreis Rosenheim. An der Eiselfinger Grund- und Mittelschule ist man mit Schulworkshops, Beratungsprojekten und Veranstaltungen für Jugendliche und deren Eltern präsent. „Die Angebote werden recht gelobt“, sagte Eiselfings Erster Bürgermeister Georg Reinthaler (Die Grünen) in der Ratssitzung bei der Beratung zur Verlängerung der eigentlich 2020 auslaufenden Mitgliedschaft. Einstimmig war dann das Ergebnis bei der Abstimmung für die weitere Mitgliedschaft im Förderverein und für den jährlichen Mitgliedsbeitrag von 200 Euro, der dafür zu zahlen ist. bua

Kommentare