Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sebastian Lipp ist seit 60 Jahren Pfarrer

Ehrungen auf Primiziantentreffen in Kirchdorf für jahrzehntelange Dienste

Pfarrgemeinderatsvorsitzende Regina Schöberl (links) und Eva Schirmer übergeben Blumensträuße an Pfarrer Franz Seisenberger (vorne) und Pfarrer Sebastian Lipp.
+
Pfarrgemeinderatsvorsitzende Regina Schöberl (links) und Eva Schirmer übergeben Blumensträuße an Pfarrer Franz Seisenberger (vorne) und Pfarrer Sebastian Lipp.

Auf dem Primizinatentreffen in Kirchdorf wurden zwei Pfarrer für ihre langjährigen Dienste geehrt. Pfarrer Franz Seisenberger ist seit einem halben Jahrhundert im Dienst und Pfarrer Sebastian Lipp sogar seit 60 Jahren.

Kirchdorf – Nach zweijähriger Pause fand wieder ein Primiziantentreffen in Kirchdorf statt. Bei einem feierlichen Gottesdienst, den die ehemalige Kirchdorfer Organistin Maria Stöckl mit den Kirchdorfer Bläsern musikalisch gestaltete, gratulierte Pfarrer Pawel Idkowiak Pfarrer Sebastian Lipp zum 60-jährigen Dienst als Priester sowie Pfarrer Franz Seisenberger zum 50-jährigen Dienst als Priester. Pfarrer Seisenberger war von 1984 bis 2015 Verbandspfarrer im Pfarrverband Kirchdorf.

Primizianten erzählen aus ihrem Wirkungskreis

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Grainer begrüßte Pfarrgemeinderatsvorsitzende Regina Schöberl die anwesenden Pfarrer und ehemaligen Kirchdorfer Primizianten Pfarrer Anton Hangl, Pfarrer Lipp, Pfarrer Sebastian Heindl, Pfarrer Hans Huber, Pfarrer Seisenberger, den Ortspfarrer Pawel Idkowiak und Pater Jan Domaradzki. Entschuldigt waren altersbedingt Pfarrer Jakob Eder und Pfarrer Christian Stanglmayr, der im Altersheim in München-Perlach ist. Die anwesenden Kirchdorfer Primizianten erzählten aus ihrem jeweiligen Wirkungskreis.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Pfarrer Idkowiak überreichte Pfarrer Seisenberger zum Jubiläum eine handgearbeitete Kerze. Der Pfarrgemeinderat gratulierte Pfarrer Seisenberger und Pfarrer Lipp mit einem Blumenstrauß zum Jubiläum. Elisabeth Schneider ließ in Gedichtform die Zeit von Pfarrer Seisenberger in Kirchdorf aufleben. Die Kirchdorfer Nachwuchsmusikanten unter Leitung von Heidi Grundner spielte zur Unterhaltung. MG

Mehr zum Thema

Kommentare