Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Das Ziel ist der Klassenerhalt

Dzénel Hodzic wird Trainer in Edling

Das neue Trainerduo Dzénel Hodzic (links) und Horst Süßmaier führt die Edlinger Mannschaft in die restliche, entscheidende Saisonhälfte in der Fußball-Kreisliga 2.
+
Das neue Trainerduo Dzénel Hodzic (links) und Horst Süßmaier führt die Edlinger Mannschaft in die restliche, entscheidende Saisonhälfte in der Fußball-Kreisliga 2.

Das neue Trainerteam des DJK-SV Edling besteht aus Dzénel Hodzic und Horst Süßmaier. Beide haben vor ein paar Jahren bereits erfolgreich miteinander gearbeitet.

Edling – Der DJK-SV Edling geht mit dem neuen Trainerteam Dzénel Hodzic und Horst Süßmaier in die restliche, entscheidende Saisonhälfte in der Fußball-Kreisliga 2. Das ausgegebene Ziel des Sportvereins heißt Klassenerhalt. Alle Beteiligten wünschen sich, dass dieses Ziel auf direktem Weg erreicht wird, sprich ohne „Relegation“ – also ohne notwendige Entscheidungsspiele, bei denen es für den Teilnehmer um den Abstieg geht. Um dies zu realisieren, muss die Mannschaft, aber auch das Trainerteam, in der Rückrunde hart arbeiten.

Den neuen Trainern ist bewusst, dass diese Aufgabe eine große Herausforderung darstellt. Beide sind überzeugt, das Ziel gemeinsam zu erreichen. Mit ihrer Erfahrung und dem Potenzial der Mannschaft sind Hodzic und Süßmaier motiviert, die Mannschaft in eine positive Richtung in der Tabelle zu steuern. Dass die beiden erfolgreich miteinander arbeiten können, zeigten sie vor ein paar Jahren beim TSV Haag, als sie in gleicher Konstellation den Aufstieg in die Kreisklasse schafften.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier. +++

Hodzic, der bis zuletzt für den DJK-SV Edling als Torjäger auf dem Platz stand, kämpft seit seiner schweren Fußverletzung im Mai diesen Jahres immer wieder mit verschiedenen Verletzungen. Nach vier Spielen als „Interimscoach“, übernimmt er jetzt komplett die Verantwortung als Trainer. Er kennt die Mannschaft und kommt innerhalb der Gruppe sehr gut an. Mit den Impulsen des Co-Trainers Horst Süßmaier, der ebenfalls nahezu kein Spiel in der laufenden Saison verpasst hat, geht der Edlinger Sportverein positiv in die „Mission Klassenerhalt“.

Mehr zum Thema

Kommentare