Drei Einsätze gleichzeitig

Wasserburg – Bei dem Unfall am Montag gegen 16.30 Uhr, als eine Autofahrerin in der Rosenheimer Straße beim einbiegen einen Motorradfahrer übersah (wir berichteten), entstand ein Sachschaden, den die Polizei auf etwa 15 000 Euro schätzt.

Nachdem diese Unfallaufnahme so gut wie beendet war, ereignete sich im Burgerfeld ein weiterer Verkehrsunfall. Hierbei übersah eine Polo-Fahrerin einen Paketfahrer, sodass es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen kam. Auch hier war die Unfallstelle nicht mehr passierbar, sodass die Feuerwehr den Unfallort wechselte und nun in der Brunnhuber Straße umleitete. Der Polo hat nur noch Schrottwert, der gesamte Sachschaden wird auf etwa 5500 Euro geschätzt.

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel