Nun doch: Wasserburger Tafel schließt für zwei Wochen

Ostertüten hat die Rotaryclub Wasserburg gespendet: Helmuth Huber und Richard Kröff (von links) freuen sich, dass die Löwen die Auslieferung übernommen haben.

Die Tafel schließt, doch die Bedürftigen aus Wasserburg bekommen trotzdem Unterstützung – dank Spenden und dank des Lieferservices der Wasserburger Löwen.

Wasserburg – Jetzt muss auch die Wasserburger Tafel die Notbremse ziehen. Die Leitung hat beschlossen, die Tafel für vorerst zwei Wochen zu schließen. „Angesichts der Tatsache, dass Rosenheim nun zu den Landkreisen Bayerns zählt, die am meisten betroffen sind, wird uns das Risiko zu groß“, heißt es.

Lesen Sie auch: https://www.ovb-online.de/thema/coronavirus-sti1428317

Mit Unterstützung der Wasserburger Fußballer werden nächste Woche jedoch die Allerbedürftigsten beliefert: alte, alleinlebende und gebrechliche Personen. Die Aktion wird finanziert durch eine 1000-Euro-Spende der Sparkasse. Die Fußballer kaufen mit diesem Geld bei Einzelhändlern Ware und beliefern damit etwa zehn Personen.

Rotaryclub spendet Ostertüten

In der Karwoche liefern die Löwen Ostertüten an alle Kunden aus, die der Rotaryclub Wasserburg gepackt und gespendet hat. 150 Erwachsene erhalten eine Tüte mit nicht verderblichen Produkten und 50 Kinder ein Osternest. duc

Mehr zum Thema

Kommentare