Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


NEUWAHLEN

Neue Führung für die Radsportabteilung des TSV Wasserburg

Ein großer Wechsel zeigt sich nach den Wahlen mit (von links) Abteilungsleiter Andreas Aß, sein Stellvertreter Matthias Grasberger, Schriftführer und Internetbeauftrager Michael Höchstetter, Kassenprüfer Carsten Guggenmos und Kassier Ralf Neugebauer.
+
Ein großer Wechsel zeigt sich nach den Wahlen mit (von links) Abteilungsleiter Andreas Aß, sein Stellvertreter Matthias Grasberger, Schriftführer und Internetbeauftrager Michael Höchstetter, Kassenprüfer Carsten Guggenmos und Kassier Ralf Neugebauer.

In seiner Mitgliederversammlung hat die Radsportabteilung des TSV 1880 Wasserburg einen neuen Vorstand gewählt.

Wasserburg – Bei den Neuwahlen stellten sich bis auf den bisherigen Zweiten Vorsitzenden die bisherigen Vorstandsmitglieder nicht mehr zur Verfügung.

Der neue Vorstand setzt nun zusammen aus Abteilungsleiter Andreas Aß, seinen Stellvertreter Matthias Grasberger, dem Kassier Ralf Neugebauer, Schriftführer sowie Internetbeauftragter Michael Höchstetter und Kassenprüfer Carsten Guggenmos.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Die rund 70 Mitglieder umfassende Radsport- und Triathlonabteilung des TSV führt im Sommer weiter ihr Mittwochstraining durch. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Badriaparkplatz. Dabei werden in drei verschiedenen Leistungsgruppen von den jeweiligen Gruppenführern Rennradfahrten von 50 bis 70 Kilometern durch den Altlandkreis Wasserburg absolviert.

Gruppe 1 fährt mit einer durchschnitten Geschwindigkeit von 33 km/h und mehr und Gruppe 2 mit circa 28 bis 32 km/h. Gruppe 3 fährt ein gemäßigtes Tempo von durchschnittlich circa 26 bis 28 km/h.

Neue Rennradfahrer sind herzlich willkommen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.(red)

Mehr zum Thema

Kommentare