Die Jugend setzt sich durch

Vereinsmeister Johannes Burger
+
Vereinsmeister Johannes Burger

Wasserburg/Reitmehring – Nach der coronabedingten Absage aller Verbandsspiele durch die TeG Wasserburg-Reitmehring sollte der TeG-Cup und eine reduzierte Vereinsmeisterschaft in Reitmehring trotzdem ausgespielt werden.

Nur vier „Hobbyspieler“ wollten sich im TeG-Cup messen und wurden mit acht Spielern der eigentlich geplanten „Herren 50“-Vereinsmeisterschaft in vier Gruppen aufgeteilt. Nicht ganz unerwartet setzte sich die „Jugend“ durch, der Sieger hieß am Ende Johannes Burger. Die Reitmehringer Jugend spielte ebenfalls ihre Meisterschaft aus. Im Midcourt setzte sich Valentin Fischer vor Sabrina Schrallhammer, Theresa Winkler und Simon Bauer durch. In der Gruppe der gemischten Mädchen und Buben siegte Eva Baumann gegen Neuling Marco Kehrer. Bei den Junioren konnte sich Samuel Schatz im Endspiel gegen Lucas Klobeck durchsetzen. Das Schleiferlturnier zum Saisonende gewannen Elisabeth Baumann und Andreas Laforsch.

Kommentare